Liebe Freunde von Godly Play / Gott im Spiel,

über diese Website können Sie mit anderen Interessierten in Austausch treten, indem Sie das FORUM benutzen. Dort können Sie in verschiedene Rubriken thematische Anfragen stellen, die eventuell mehrere Antworten/Beiträge oder eine Diskussion in Gang setzen.

Für Forumsbeiträge

Das Lesen von Forumsbeiträgen ist allen Besuchern dieser Website möglich. Vor dem Schreiben eigener Beiträge müssen Sie sich „anmelden“; vor dem erstmaligen Schreiben müssen Sie sich „registrieren“. Merken Sie sich den Benutzernamen und das Passwort, das Sie vergeben. Später genügt es, wenn Sie die Daten unter „Anmelden“ eingeben. Wenn Sie bisher bereits im FORUM registriert waren, brauchen Sie nur über „Anmelden“ Ihren selbst gewählten Benutzernamen und das Passwort einzugeben.
Dann können Sie im Forum entweder eines der vorhandenen „Foren“ oder die zugehörigen „Unterforen“ und „Themen“ nutzen, um Ihren Beitrag einzufügen, oder ein „Neues Thema“ anlegen.
Wenn Sie vor dem „Abschicken“ ein Häkchen bei „Abonnieren“ setzen, werden Sie per e-mail benachrichtigt, sobald jemand etwas zum jeweiligen Thema eingetragen hat.
Bitte beachten Sie beim Schreiben ins Forum unsere Datenschutzrichtlinien.
Und nun hoffen wir, dass Sie durch den Austausch mit anderen Godly Play-Interessierten hilfreiche Anregungen bekommen – ein FORUM lebt von Beteiligung!

Digitaler Einführungstag im Test

Digitaler Einführungstag im Test

16.01.2021 Regionalgruppentreffen: Digitaler Einführungstag im Test

Das Experiment ist geglückt. Mit vielen neuen Erkenntnissen: Ja, ein Einführungstag per Videokonferenz ist möglich! Wenn auch nur als Krücke für Corona-Zeiten. Es braucht genauso viel Vorbereitung wie analog und noch ganz andere. Zum Beispiel eine dritte Technikperson. Sie führte die Teilnehmer:innen ins Handling der Videoschalte ein und bereitete die Räume mit Ton, Bild & Technik vor. Die Begleitperson begrüßte – wie im echten Leben – alle an der Tür zum Godly Play-Raum (einem sog. Breakoutroom) und lässt sie einzeln ins „Studio“ der Erzählperson eintreten. Dort werden sie mit einem Lächeln begrüßt und blicken auf das provisorisch eingerichtete Fokusregal. Darauf folgte die Geschichte „Elisabeth von Thüringen“, die sich noch in der Entwicklung befindet.

Was dazugehört, eine Geschichte per Video live zu erzählen, mit Kameraeinstellungen, Anleitungen, Tastenkombinationen, Vorinformationen für die Kreativphase im eigenen Zimmer etc. und was dennoch schief gehen kann, geben wir in eine Anleitung an das Kolleg der Fortbildner:innen weiter.
Martina Grass, Madeleine Leitz und Wolfhard Schweiker
Ablauf-eines-digitalen-Kennenlerntages.doc

Schreibwerkstatt.doc


Bearbeitet von: Martina Grass - 12-Feb-2021 14:56

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.
There are 0 guests and 0 other users also viewing this topic

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.